Wechselzitate
Top 10 Zitate über Wechsel



Suchen



Antoine de Saint-Exupery
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Wilhelm von Humboldt
Nur der Wechsel ist wohltätig. Unaufhörliches Tageslicht ermüdet.
Die Dummheiten wechseln, und die Dummheit bleibt.
Die Kunst des Fortschritts besteht darin, inmitten des Wechsels Ordnung zu wahren, inmitten der Ordnung den Wechsel aufrechtzuerhalten.
Ambrose Bierce
Revolution: in der Politik ein plötzlicher Wechsel in der Form der Missregierung.
Indira Gandhi
Mit einer geballten Faust kann man keinen Händedruck wechseln.









Nächste Seite    Zitate