Heil Zitate
Top 20 Zitate und Sprüche zu Heil






Marie von Ebner-Eschenbach
Auch in dem elendesten Dasein gibt es ein Häkchen, an das ein Faden des Heils sich anknüpfen ließe.
Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muss sie zu Hause sein.
Marie von Ebner-Eschenbach
Die Langweile, die in manchem Buche herrscht, gereicht ihm zum Heil; die Kritik, die schon ihren Speer erhoben hatte, schläft ein, bevor sie ihn geschleudert hat.
Es ist jedem heilsam, sich auch einmal als Karikatur sehen zu können.
Die Wahrheit ist unteilbar. Nur die Köpfe, in die sie nicht hineingeht, können gespalten werden.
Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid als eines edlen Freundes Zuspruch.








Nächste Seite       Teilen  Suche    Zitate